Unterwegs auf dem Etschtalradweg

Der Etschtalradweg führt von Landeck über Nauders und den Reschenpass bis nach Meran. Danach fährt man weiter über Bozen bis nach Verona. Auf dem Weg kommt man durch das malerische Vinschgau, das gerade zur Apfelblüte sehr interessant ist. Für den Etschtalradweg sollte man ca. 1 Woche Zeit einplanen. Wer seine Tour nicht in Verona enden lassen möchte, kann auch einen Abstecher zum Gardasee machen und dort noch einige Teile verweilen.

Um zum Startort zu kommen sollte man am besten die Bahn benutzen, da man mit der Bahn von Verona auch gut wieder nach Hause zurück fahren kann.

Insbesondere für Meran, Bozen und Verona sollte man sich einen halben Tag Zeit nehmen um die Stadt ausgiebig zu besichtigen.

Sehr interessante Bilder zum Etschtalradweg kann auch der Homepage von Etschtalradweg.de Bilder Etschtalradweg besichtigen.

Video zur Radreise auf dem Etschtalradweg:

Schreibe einen Kommentar