Medikamentenbox als praktischer Helfer

Jeder der viele Medikamente am Tag einnehmen muss, kennt die Problematik, dass man vergisst ob man die Medikamente bereits eingenommen hat oder noch nicht. Damit dies in Zukunft nicht mehr passiert gibt es eine Medikamentenbox oder auch Tablettenbox genannt, in die man die Tabletten für eine ganze Woche vor sortieren kann. Man füllt also an einem bestimmten Tag in der Woche alle Tabletten in die Box sortiert nach Morgens, Mittags, Abends und Nachts. Wenn man sich jetzt nicht mehr sicher ist, ob man die Tabletten bereits eingenommen hat, sieht man auf einen Blick ob das Fach in der Medikamentenbox bereits leer oder noch voll ist. Die Medikamentenbox ist insbesondere auch für ältere Personen geeignet, die Ihre Tabletten nicht mehr selber sortieren können. Die Kinder oder ein Pflegedienst kann die passenden Tabletten dem passenden Tag und der passenden Uhrzeit zuordnen und man muss sich nur noch um die Einnahme kümmern.

Sehr praktisch in diesem Sinne ist auch eine Wasserflasche, die im Deckel ein kleines Fach für Tabletten hat. Wer unterwegs ist, hat damit die Tabletten und das nötige Wasser für die Einnahme stets parat.

Vorstellung einer Tablettenbox für 7 Tage

Schreibe einen Kommentar